Mount Mangart

Mangart_29A4638_webwzn

…mit dem Untertitel, der Weg ist das Ziel

Mangart

Und so machten wir uns auf, seiner Majestät dem Mount Mangart in Slowenien einen Besuch abzustatten.

Eine sportlich fröhliche Truppe der Naturel Hotels&Resorts Schönleitn/ Seeleitn war voller Tatendrang.

Mangart_29A4756_webwzn

Allein die Anfahrt über diese atemberaubende Alpenstrasse ist schon eine Reise wert, dafür hatte sich das frühe Aufstehen schon gelohnt. Die Bedingungen waren latent suboptimal, doch TUN und es versuchen ist allemal eine gute Option, als Zuhause auf der Couch seinem tristen Dasein zu schmachten 😉

Mangart_29A4728_webwzn

Mangart_29A4715_webwzn

Auf der Hinfahrt Regen, ohjeh was wird das wohl…

Am Parkplatz meinten es die Götter der Berge zunächst noch gut mit uns und wir starteten im Trockenen.

Selbst der Blick zum Gipfel seiner selbst war wolkenfrei.

Und los.

 

 

Mangart_29A4657_webwzn

Mangart_29A4675_webwzn

Mangart_29A4674_webwz

Doch leider, leider, wie schon ganz anfänglich erwähnt, soll es wohl das eine oder andere Mal so sein, dass „nur“ der Weg das Ziel ist. Kurz nach den schwierigen seilversicherten Passagen, erahnten wir ein leichtes Grummeln in der Ferne, sodass es Grund zur Annahme gab, ein kleines Gewitter sei im Anflug.

Mangart_29A4673_webwzn

Nachdem nun dieses Grummeln lauter wurde, es nochmals Grund zur Annahme gab dass diese Geräusche zu meterologisch luftelektrischen Entladungen gehören könnten, die entschlossen genug waren sich in unsere Richtung zu bewegen, entschlossen wir uns gezielt und behutsam den Rückweg anzutreten. Eine kleine Gruppe fremdsprachiger Bergsportler ziehte noch an uns vorbei. Auf mein Fragen hin was Sie noch so vor hätten an diesem ach so „hübschen“ Tag, erwiderten Sie: „…zum Gipfel zu gelangen.“

Nun, jeder wie er mag, doch für uns war das Risiko zu hoch…

 

 

Sicher an der Hütte wieder angelangt, genossen wir das tiefergelegte Gipfelbier, Kaffee und gute Laune.

Was mich am meisten gefreut hat, dass eben diese gute Laune von der gesamten Truppe durch das nicht Erleben des Gipfels um keine Sekunde getrübt wurde. Wir genossen Zeit auf der Hütte, gingen noch auf einen kleinen Aussichtspunkt und hielten für gefühlte Unendlichkeiten den Moment an. Es war traumhaft schön. Das Gewitter zog mehrfach an uns vorbei und wir konnten sogar in Sonnenschein traumhafte Ausblicke genießen.

Danke.

Danke für diesen schönen Tag und Eure Motivation.

Der Weg ist das Ziel !

Mangart_29A4829_2_webwzn

Mangart_29A4884_webwzn

 

#ifeelsLOVEnia !

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Translate »
%d Bloggern gefällt das: