#MyDailyWalk – März

In Zeiten wie diesen ist für mich der Berg-Entzug enorm und die Sehnsucht nach der Höhe, der Luft dort oben, den Ausblicken und der Ruhe, des Seelenfriedens den ich dort oben immer erleben darf, wächst täglich…

In Zeiten wie diesen heißt es fit bleiben und sich freuen auf die Zeit danach, sie wird kommen und dann rufen die Berge wieder.

Fit bleiben heißt, sich gut ernähren, viel Wasser trinken, täglich Gymnastik machen, mental den Glauben nicht verlieren, positiv denken und gute Botschaften verbreiten. Soziale Kontakte per digitaler Medien pflegen und – raus an die frische Luft gehen. Sonne tanken, spazieren gehen im Rahmen was möglich ist.

Mein spazieren gehen bedeutet, gleich hinter meinem Zuhause in den ruhigen Wald eintauchen und sich jeden Tag an dem erfreuen was im Stillen dort wächst und gedeiht.

Meine Spaziergänge sind von klein bis groß, von minimum einer halben Stunde (Blaue Runde) bis hin zu längeren Wegen wo ich diesen Wald, den Zwanzgerberg einmal umrunden kann. Für die Alpen ist dieser waldige „Berg“ eher als hügelige Erhebung einzuordnen. Trotz allem ist eine Umrundung ca. 20 Kilometer lang. (Rote Runde). Traumhafter Märchenwald, stille Wiesen mit vielen tollen Ausblicken in die Region…

 

 

Ich möchte Euch hier unter der Rubrik „#MyDailyWalk“ dran Teil haben lassen, was mir bei diesen SpazierWegen alles so begegnet. Ich poste es auf Instagram und WhatsApp-Status. Vernetzt Euch mit mir auf Instagram ( www.instagram.com/derschmoee/ ) und Ihr könnt es dort in der Story zeitnah mit erleben. Hier auf meinem Blog gibt es dann den Monatsrückblick. Nicht jeder Tag ist dokumentiert, auch wenn ich jeden Tag raus gehe.

Juppiduuuu auf gehts & bleibt gesund !

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Translate »
%d Bloggern gefällt das: