Schneeschuhwandern in Kärnten

Schneeschuhwandern am Verditz

soooooo, auf gehts, ab in den Schnee & hinauf in die Berge. Schneeschuhwandern, die Saison hat begonnen.

Wie hier in der Region zu dieser Jahreszeit oft üblich ärgert uns dieses lästige Invasion-, äh diese InversionsWetterLage. Im Tale der trübe Nebel, der lediglich zum stillen Meditieren motiviert. Doch wer Sonne will fährt einfach eine Stufe höher, der macht eine lässige Schneeschuhtour, denn ab 1000Hm heissts dann meisst -juppiduuuu-, da oben strahlt Sie und spendet uns die nötige Energie die wir zum Leben brauchen.

Wir Kärntner Bergwanderführer

bieten Euch dafür natürlich spezielle Touren, spezielles Schneeschuhwandern an, damit Ihr unbeschwert, sorglos und sicher solche Momente erleben könnt.

Schneeschuhwandern am Verditz - durch die Sonne auf schönen Wegen

Die Schneeschuhwandern am Verditz
am südlichen Rand der Kärntner Nockberge oberhalb Villachs ist zum Beispiel eine dieser Touren.

Vom Lärchenboden am Verditz geht es aufwärts auf schönen Steigen durch einen traumhaften Lärchen-Fichten-Mischwald bis zur Anhöhe, dem Aussichtspunkt am Schwarzsee auf über 1.800 m Seehöhe. Ein 360 Grad Panorama in die einmalige Kärntner Bergwelt dürfen wir bestaunen und wir lassen unsere Blicke auf den Horizont schweifen, zu den östlichen Gipfeln der Hohen Tauern, den Gailtaler- und Karnischen Alpen, den Karawanken und Julischen Alpen

Wer mag, wer Schneeschschuhwandern mag, hier klicken, Infos holen und gleich anmelden.

 

Jeden Samstag
vom 28.12.19 bis 29.02.20 stapfen wir fröhlich durch den Schnee.

Und – das Ganze Powerd by

 

Logo Trail Adventure mit Subline Kopie

Und wem Verditz nicht genug ist, der klickt hier oben einfach auf die TrailAdvanture Seite. Dort gibt es noch eine Menge anderer Winterangebote. Also, langweilig wird Euch sicher nicht 😉 Euer Naturerlebnis kann starten – JETZT 🙂

Wir freuen uns auf zahlreiche Anmeldung.

Schneeschuhwandern am Verditz - Der Sonne entgegen - welch traumhafte Energie

Schneeschuhwandern am Verditz - Der Sonne entgegen - welch traumhafte Energie

Wie heißt es so schön:

Ich brauche keine Therapie, denn ich gehe einfach in die Berge.

Und da ist etwas wirklich Wahres dran.

Leute geht raus und nutzt die traumhafte Schönheit unserer Natur um Euch vom Alltag zu erholen. Sie dankt es Euch, daß Ihr Sie besucht und dann dankt es Euch Euer Körper durch die grandiose Energiegewinnung. WinWin, also was will man mehr 😉

Schneeschuhtour am Verditz - partielle Ausblicke in die traumhafte Bergwelt

Schneeschuhwandern am Verditz in Kärnten, oberhalb Villachs

Schneeschuhwandern am Verditz am südlichen Rand der Nockberge, am Weltenberg Massiv des Mirnock

In diesem Sinne, wünschen ich Euch eine schöne Zeit, wo auch immer Ihr seid, was immer Ihr auch vorhabt.

Amberger Alm - Perfekter Ausblick in die Kärntner Bergwelt

Kärntner Bergwanderführer

Jahreshauptversammlung 23.11.2019 

Jahrestagung der Kärntner Bergwanderführer

Einen fröhlichen Nachmittag,

den durften wir am letzten Samstag bei unserer Jahreshauptversammlung im Tagungszentrum eduCare erleben.

Wie so üblich bei solchen Tagungen, ging es natürlich auch um nüchterne Zahlen, Fakten, Termine und Abstimmungen.

Maria Müller von der Region Mittelkärnten hat einen spannenden Impulsvortrag gegeben. Das frisch fertige Interreg Projekt „WalkArt“ wurde uns präsentiert. Länderübergreifendes Pilgerwandern war das Thema. Die Wiederentdeckung der alten Pilgerwege zwischen Kärnten und Friaul-Julisch Venetien. Respekt was die Region Mittelkärnten auf die Beine gestellt hat!

Wir fühlten uns geehrt, unseren „OberBoss“, Toni Sauper an diesem Tag dabei gehabt zu haben. Obmann des Vereins der Kärntner Berg- und Schiführer, dem wir unterstellt sind.

Als Highlight gab es die Präsentation unseres neuen Imagefilmes. Es ist ein wunderbarer Film, der das arbeiten der Kärntner Bergwanderführer in sehr schönen Bildern beschreibt. Er wird in Kürze veröffentlich, also seid gespannt, denn Ihr werdet es hier und auf anderen Kanälen mitbekommen. 

Es war mir natürlich auch eine große Freude viele Kolleginnen und Kollegen getroffen zu haben, denn Erfahrungsaustausch steht an so einem Tag immer auf dem Programm.

Fazit: ein rundum stimmiger Nachmittag mit vielen befruchtenden Fakten und Infos im Kreise motivierter Kollegen/innen.

…und nun starten wir voller Frischer fröhlich in die Wintersaison, juppiduuuuu

Mit Kärntner Bergwanderführern allzeit sicher unterwegs

die aktuellen Kalender 2020 !

Kalender2020_WP

die Kalender 2020

…so ganz langsam wird es Zeit, die da ja „relativ“ nach Einstein voranschreitet.

Habt Ihr Euch die Frage nach dem passenden Weihnachtsgeschenk schon gestellt?

Fehlt es eventuell noch?

Wie wäre es mit einem Kalender von

den Azoren,

Piran,

der Soča

oder dem BergBlicke Kalender?

Sie sind in den Größen von A5 bis A2 erhältlich.

Auch als Firmenkalender mit eigenem Branding möglich.

Schaut hier, hier könnt Ihr gleich online bestellen und ganz entspannt in die Vorweihnachtszeit gehen:

KalenderBestellen

 

 

 

Kalender2020_WP

Südsteirische Weinstrasse

 Südsteirische Weinstrasse

…an der Südsteirischen Weinstrasse.

Ein Besuch dieser traumhaften Ecke der Steiermark ist schon eine eigne Reise wert. Ganz besonders zu dieser Jahreszeit im Herbst. Denn das Licht der Sonne hüllt die so wunderbar goldgelb gefärbte Landschaft, durch Ihre intensiven Strahlen, in ein ganz besonderes Licht.

Die Lässigkeit des Lebens tut sein Übriges, um sich dort mehr als wohl zu fühlen. „Steirische Toskana“ wie diese Region zu recht auch gerne bezeichnet wird, mit seinen sanften Hügeln, weiten Ausblicken, traumhaften Einblicken. Der Flair dieser Region ist fast magisch. Die Momente des Seins, sie können in vollen Zügen genossen werden…

Südsteirische Weinstrasse

Südsteirische Weinstrasse

Südsteirische Weinstrasse

Südsteirische Weinstrasse

Südsteirische Weinstrasse

Südsteirische Weinstrasse

Südsteirische Weinstrasse

Südsteirische Weinstrasse

Südsteirische Weinstrasse

genießt die Zeit, wo auch immer Ihr seid, was auch immer Ihr vor habt 🙂

Mount Mangart

Mangart_29A4638_webwzn

…mit dem Untertitel, der Weg ist das Ziel

Mangart

Und so machten wir uns auf, seiner Majestät dem Mount Mangart in Slowenien einen Besuch abzustatten.

Eine sportlich fröhliche Truppe der Naturel Hotels&Resorts Schönleitn/ Seeleitn war voller Tatendrang.

Mangart_29A4756_webwzn

Allein die Anfahrt über diese atemberaubende Alpenstrasse ist schon eine Reise wert, dafür hatte sich das frühe Aufstehen schon gelohnt. Die Bedingungen waren latent suboptimal, doch TUN und es versuchen ist allemal eine gute Option, als Zuhause auf der Couch seinem tristen Dasein zu schmachten 😉

Mangart_29A4728_webwzn

Mangart_29A4715_webwzn

Auf der Hinfahrt Regen, ohjeh was wird das wohl…

Am Parkplatz meinten es die Götter der Berge zunächst noch gut mit uns und wir starteten im Trockenen.

Selbst der Blick zum Gipfel seiner selbst war wolkenfrei.

Und los.

 

 

Mangart_29A4657_webwzn

Mangart_29A4675_webwzn

Mangart_29A4674_webwz

Doch leider, leider, wie schon ganz anfänglich erwähnt, soll es wohl das eine oder andere Mal so sein, dass „nur“ der Weg das Ziel ist. Kurz nach den schwierigen seilversicherten Passagen, erahnten wir ein leichtes Grummeln in der Ferne, sodass es Grund zur Annahme gab, ein kleines Gewitter sei im Anflug.

Mangart_29A4673_webwzn

Nachdem nun dieses Grummeln lauter wurde, es nochmals Grund zur Annahme gab dass diese Geräusche zu meterologisch luftelektrischen Entladungen gehören könnten, die entschlossen genug waren sich in unsere Richtung zu bewegen, entschlossen wir uns gezielt und behutsam den Rückweg anzutreten. Eine kleine Gruppe fremdsprachiger Bergsportler ziehte noch an uns vorbei. Auf mein Fragen hin was Sie noch so vor hätten an diesem ach so „hübschen“ Tag, erwiderten Sie: „…zum Gipfel zu gelangen.“

Nun, jeder wie er mag, doch für uns war das Risiko zu hoch…

 

 

Sicher an der Hütte wieder angelangt, genossen wir das tiefergelegte Gipfelbier, Kaffee und gute Laune.

Was mich am meisten gefreut hat, dass eben diese gute Laune von der gesamten Truppe durch das nicht Erleben des Gipfels um keine Sekunde getrübt wurde. Wir genossen Zeit auf der Hütte, gingen noch auf einen kleinen Aussichtspunkt und hielten für gefühlte Unendlichkeiten den Moment an. Es war traumhaft schön. Das Gewitter zog mehrfach an uns vorbei und wir konnten sogar in Sonnenschein traumhafte Ausblicke genießen.

Danke.

Danke für diesen schönen Tag und Eure Motivation.

Der Weg ist das Ziel !

Mangart_29A4829_2_webwzn

Mangart_29A4884_webwzn

 

#ifeelsLOVEnia !

Fotoreise Azoren 2020

Azoren_03_0930_webwzn

 

Alle Facetten der Hauptinsel – mit Fotoprofi Jörg Schmöe.
Die Inselwelt der Azoren bietet unzählige, grossartige Motive für Hobby- und Profi-Fotografen.
Bei dieser, speziell für passionierte Fotografen konzipierten Reise geht es darum, zum besten Licht am richtigen Ort zu sein.
Ob Kraterseen im Morgenlicht, faszinierende Makroaufnahmen in den herrlichen Parks oder die grandiose Küstenlinien vom Meer aus betrachtet – es bleiben keine Wünsche nach abwechslungsreichen und anspruchsvollen Fotomotiven offen!
Erleben Sie auf dieser einzigartigen Fotowoche auf São Miguel die grandiose Vielfalt der Hauptinsel der Azoren! Unter fachkundiger Betreuung vom Fotoexperten Jörg Schmöe und Azoren-Spezialisten Oliver Handler wird diese Reise ganz bestimmt zu einem unvergesslichen Erlebnis!

Termin: April 2020

Weiter Infos und Anmeldung findet Ihr hier:

https://derschmoee.com/reiseco/fotoreise-azoren/

 

 

Azoren_07_4959_webwzn

 

Azoren_07_5465_webwzn

Bergtour auf den Mittagskogel

…mit dem Untertitel: Meditative Fernsicht, denn der Weg ist das Ziel!

Und ich sage Danke an die durchaus sportlich fitte Truppe Felix, Jens & Philip. Gäste der Naturel Hotels Seeleitn, mit denen ich am Dienstag wieder auf diesen fantatischen Berg gestiegen bin.

Das Wetter, es war sehr bewölkt und nebelig, die gigantische Fernsicht dort oben blieb uns leider, bis auf ein paar Ausblicke nach Slowenien, verwehrt. Es hielt uns nicht ab unsere gute Laune und Freude zu behalten, denn wie schon Eingangs erwähnt, „der Weg ist das Ziel“! Es war zwar auf der einen Seite sehr schade, wenn man zur Belohnug ob des mühsahmen Anstieges mit einer Fernsicht nicht belohnt wird, doch die Tour an sich hat so viel Reiz, dass es sich allein dafür schon lohnt hinauf zu steigen. Der Anreiz für die lieben Gäste ist es nun, einfach noch einmal weider zu kommen und bei guter Sicht das Ganze zu wiederholen 🙂

 

Bergtour auf den Mittagskogel

 

Bergtour auf den Mittagskogel

 

 

Bergtour auf den Mittagskogel

 

 

Bergtour auf den Mittagskogel

Bergtour auf den Mittagskogel

 

 

Mit Kärntner Bergwanderführern sicher durch die Alpen. Ihr lieben Leute da draußen, nehmt Euch einen Guide wenn Ihr in den Bergen unterwegs seit. Es ist sichere und komfortabler und die Bergrettung hat um einiges weniger zu tun 😉 Die Einschätzung und Überschätzung in solch Gefilden ist enorm. Wir sind für Euch da um Euch Euer Urlaubserlebnis so angenehm wie möglich zu gestalten.

Sonnenaufgang auf der Gerlitzen Alpe Teil II

…und es war wieder Donnerstag

…und es war wieder traumhaft, wunderbar, einfach nur schön

Im Auftrag der Naturel Hotels und Resorts Schönleitn /Seeleitn am Faakersee bei Villach ging es wieder früh des Morgens um 3 Uhr los. Motivierte, doch noch müde Gesichter in die ich blickte, wandelten schon bald Ihr Antlitz in Freude und Glückseligkeit.

Als wir dort oben standen und aus dem Dunkeln langsam Farbe wurde, als im Tal dieses einmalige Wolkenmeer zu uns hinauf winkte und allmählich die Sonne durch den Dunst der Nacht hindurch leuchtete, da wußten wir alle warum es sich gelohnt hat so früh aus den Federn zu rollen.

…und es war wieder traumhaft, wunderbar, einfach nur schön

Geführte Touren durch autorisierte Kärntner Bergwanderführer bringen Euch sicher dorthin wo Ihr es wünscht, im Rahmen dessen was Möglich ist. Enstpannt und sorglos die Zeit dort genießen wo Sie für Euch wichtig ist. Eingebunden in den attraktiven Programmplan wie z.b. hier bei den Naturel Hotels und Resorts, einem Touristenverband oder individuell ausgearbeitet Routen, kontaktiert uns und wir bringen Euch voran.

 

Sonnenaufgang Gerlitzen Alpe

 

Sonnenaufgang Gerlitzen Alpe

 

 

Sonnenaufgang Gerlitzen Alpe

 

 

 

 

 

 

Sonnenaufgang Gerlitzen Alpe

 

 

 

Sonnenaufgang Gerlitzen Alpe

 

 

 

Sonnenaufgang Gerlitzen Alpe

 

 

 

 

Sonnenaufgang Gerlitzen Alpe

 

 

 

 

 

 

 

 

Sonnenaufgang auf der Gerlitzen Alpe

Heute war es mal wieder die Zeit für eine hübsche SonnenAufgangsWanderung auf die GerlitzenAlpe, in der Region Villach oberhalb des OssiacherSees.

Mit vergnügt fröhlich und lieben Gästen der Naturel Hotels und Resorts Schönleitn & Seeleitn genossen wir wunderbare Momente am Berg.

Momente die bleiben, Momente die glücklich machen.

Nicht nur der magsiche Moment wenn Sie erscheint, die Sonne,

auch alles drum rum,

das Erleben des Tagwerdens,

diese einmalig frische Luft dort oben

und

die Stille am Morgen.

 

Auch für mich sind diese Erlebnisse immer und immer wieder seelenbefriedend

 

 

 

 

 

 

Von der Schlucht auf den Gipfel

Ein kleiner Rückblick zu meiner PfingstSonntagTour.

Von der Tscheppaschlucht auf den Kosiak und wieder zurück. Ein intensiv ausgefüllter Tag in traumhafter Naturkulisse der Carnica-Region Rosental, mitten in den Karawanken. Mehr geht glaube ich nicht.

Zugegeben ein durchaus langer Weg mit ca. 32 km und 2100 Höhenmeter, doch für mich sind diese intensiven Natur- und Bewegungsmomente einfach wunderbar. Die geballte Schönheit und Einmaligkeit der Landschaft auf dieser Strecke in einem genießen zu können, sich so lange in der Natur zu bewegen bringt für mich Glückseligkeit.

Boxenstops auf der Klagenfurter Hütte, beim Bodenbauer und beim Familienhof Sereinig sind natürlich Pflicht 😉

 

 

Hier gibt es noch ein virtuellen 3D Flug der Tour. Leider nicht ganz so geschmeidig wie die Tracks von Relive und mitten in der Schlucht, wohl in Ermangelung an GPS Empfang führt der Track nicht ganz zielgenau am Weg entlang:

 

 

 

Fazit:

Wandern ist gesund und tut gut !

Also ab und raus in die Natur,

genießen wir Sie,

denn dafür ist Sie da !

 

 

 

Translate »
%d Bloggern gefällt das: