Das Spüren des Seins – Hochobir Gipfel

Sonnenuntergang am Hochobir

 

Das Spüren des Seins.

Das Erleben des Moments.

Der Genuss des klaren Jetzt.

Hoch oben am Berg.

Wo die Stille ist.

Hoch oben am Berg wo die Luft so rein.

Hoch oben wo die Welt so klein.

RealitätsverschiebungsTheorie.

Hoch oben da wo der Seelenfrieden naht.

Momente die ich nie missen möchte. Sie machen frei, sie lassen ruhig werden.

Ich danke für diese Momente.

 

 

 

 

Ein kleiner Rückblick auf eine grandiose Tour auf den Kärntner Hochobir in den Karawanken zum Sonnenuntergang – 09. Januar 2020

 

 

Sonnenuntergang am Hochobir

 

 

…mal eben auf den Hochobir. Länger nicht mehr besucht, den einen von meinen Lieblingsbergen. 1200 Höhenmeter hinauf und wieder hinab. 3-4 Stunden hoch, ca. 2 runter. Gepäck HalbLight. Bedeutet nur das wesentlichste was nötig, inkl. großer Kamera + WinterWirdKalt-LangAmBergBleibOben-OutdoorKlamotten = 13Kilo. Ziel Sonnenuntergang + genügend Zeit für „Ruhe am Berg“ Start HomeBase 10:30 Uhr. Plan 15 Uhr Gipfel. 18 Uhr Rückzug vom Gipfel. 20 Uhr SafteyRetour am Parkplatz. Der Plan.

Alles punktgenau erreicht + Seelenfrieden.

 

 

Sonnenuntergang am Hochobir

juhuhuhuiiiiiiiiii

 

 

 

 

 

 

 

Hochobir

 

 

 

Und abschließend ein Gedicht von Rainer Maria Rilke.

Vor Kurzem auf Facebook bei einem Post vom Feuerberg Mountain Resort gefunden. Danke für diese Inspiration.

Diese Gedicht, wie genial, wie passend zur aktuellen Zeit.

 

Über die Geduld

Man muss den Dingen

die eigene, stille

ungestörte Entwicklung lassen,
die tief von innen kommt
und durch nichts gedrängt
oder beschleunigt werden kann,
alles ist austragen – und
dann gebären…

Reifen wie der Baum,

der seine Säfte nicht drängt

und getrost in den Stürmen des Frühlings steht,

ohne Angst,

dass dahinter kein Sommer

kommen könnte.

Er kommt doch!

Aber er kommt nur zu den Geduldigen,

die da sind, als ob die Ewigkeit

vor ihnen läge,

so sorglos, still und weit…

Man muss Geduld haben

Mit dem Ungelösten im Herzen,

und versuchen, die Fragen selber lieb zu haben,

wie verschlossene Stuben,

und wie Bücher, die in einer sehr fremden Sprache

geschrieben sind.

Es handelt sich darum, alles zu leben.

Wenn man die Fragen lebt, lebt man vielleicht allmählich,

ohne es zu merken,

eines fremden Tages

in die Antworten hinein.

 

 

—-

 

Bleibt wachsam

Bleibt achtsam

Bleibt gesund

Passt auf Euch auf

Euer Fotograf und Bergwanderführer Jörg

 

 

#schmöesfototouren

derschmöe.com

derschmöe on Facebook

derschmöe on Instagram

 

Hochobir

Pfarrkirche Maria Rain – Ostern

Mit diesen Impressionen von der Pfarrkirche in Maria Rain wünsche ich Euch einen entspannten Gründonnerstag 

-Aufgenommen im Frühling 2018-

Ja, der Winter ging zur Neige,
holder Frühling kommt herbei,
Lieblich schwanken Birkenzweige,
und es glänzt das rote Ei.

Schimmernd wehn die Kirchenfahnen
bei der Glocken Feierklang,
und auf oft betretnen Bahnen
nimmt der Umzug seinen Gang.

Nach dem dumpfen Grabchorale
tönt das Auferstehungslied,
und empor im Himmelsstrahle
schwebt er, der am Kreuz verschied.

So zum schönsten der Symbole
wird das frohe Osterfest,
daß der Mensch sich Glauben hole,
wenn ihn Mut und Kraft verläßt.

Jedes Herz, das Leid getroffen,
fühlt von Anfang sich durchweht,
daß sein Sehnen und sein Hoffen
immer wieder aufersteht.

Ferdinand von Saar (1833 – 1906)

#MyDailyWalk – März

In Zeiten wie diesen ist für mich der Berg-Entzug enorm und die Sehnsucht nach der Höhe, der Luft dort oben, den Ausblicken und der Ruhe, des Seelenfriedens den ich dort oben immer erleben darf, wächst täglich…

In Zeiten wie diesen heißt es fit bleiben und sich freuen auf die Zeit danach, sie wird kommen und dann rufen die Berge wieder.

Fit bleiben heißt, sich gut ernähren, viel Wasser trinken, täglich Gymnastik machen, mental den Glauben nicht verlieren, positiv denken und gute Botschaften verbreiten. Soziale Kontakte per digitaler Medien pflegen und – raus an die frische Luft gehen. Sonne tanken, spazieren gehen im Rahmen was möglich ist.

Mein spazieren gehen bedeutet, gleich hinter meinem Zuhause in den ruhigen Wald eintauchen und sich jeden Tag an dem erfreuen was im Stillen dort wächst und gedeiht.

Meine Spaziergänge sind von klein bis groß, von minimum einer halben Stunde (Blaue Runde) bis hin zu längeren Wegen wo ich diesen Wald, den Zwanzgerberg einmal umrunden kann. Für die Alpen ist dieser waldige „Berg“ eher als hügelige Erhebung einzuordnen. Trotz allem ist eine Umrundung ca. 20 Kilometer lang. (Rote Runde). Traumhafter Märchenwald, stille Wiesen mit vielen tollen Ausblicken in die Region…

 

 

Ich möchte Euch hier unter der Rubrik „#MyDailyWalk“ dran Teil haben lassen, was mir bei diesen SpazierWegen alles so begegnet. Ich poste es auf Instagram und WhatsApp-Status. Vernetzt Euch mit mir auf Instagram ( www.instagram.com/derschmoee/ ) und Ihr könnt es dort in der Story zeitnah mit erleben. Hier auf meinem Blog gibt es dann den Monatsrückblick. Nicht jeder Tag ist dokumentiert, auch wenn ich jeden Tag raus gehe.

Juppiduuuu auf gehts & bleibt gesund !

Sonnenaufgang auf der Gerlitzen Alpe

Mit einem Rückblick vom September 2019.

Sonnenaufgang auf der Gerlitzen Alpe.

Traumhafte Momente von denen es zahllos viele gibt. Einen habe ich mir heraus gepickt, weitere werden kommen…

Traumhafte Rückblicke sind positive Ausblicke, in diesem Frühling 2020.

bleibt gesund !

Sonnenaufgang Gerlitzen

Schutzengel sind unterwegs

schutzengel_0011263_webwz

Die Schutzengel aller haben sich vereinigt, achten auf uns und geben uns allen viel Sonnenschein, Kraft und Energie

🌞💫🙏

 

Seid achtsam und bleibt gesund

 

Schneeschuhtour bei Starkwind auf dem Geierkogel

…und da erinnere ich mich an eine etwas stürmische Starkwind Schneeschuhtour Anfang 2018 auf den Kärntner Geierkogel. Am nördlichen Rand der Saulape, oberhalb des Klippitztörls. Gerade jetzt ist sie mir wieder in den Sinn gekommen, da ich in dieser Region demnächst mal wieder unterwegs sein möchte.

Schaneeschuhtour auf die Saualpe mit Blick zum Geierkogel

Eine geschmeidige und recht einfache Runde, die man aber bei Bedarf, von der Weglänge her, extrem ausdehnen kann – Sofern, ja sofern es halbwegs windstill ist…

Diese im Video beschriebene Runde führte mich vom Klippitztörl hinauf zum Geierkogel. Ein kurzer schöner Anstieg von nicht mehr wie ca. 1 Stunde. Dann noch ein Stück weiter über den wunderbaren Rücken der Saualpe, ein kleines Stück, aber wirklich nur ein kleines…

Denn wenn der Wetterdienst für diesen damaligen Tag „Starkwind“ ankündigte, ich mich im vollstem Bewusstsein dessen trotzdem auf den Weg machte, sollte man vorbereitet sein 😉 

Hat alles gepasst, traumhafte Location, kein Kaiserwetter, sonder spannende Sonne – Wolken Kombinationen. Klamotten waren dicht, kalt war mir auch nicht.

Doch einzig, tatsächlich, meine Gravitations- und BalanceSysteme waren durch das doch ausgeprägte NaturGebläse etwas aus dem Ruder geraten…

Der Weg ging so lange bis der Wind mir hauchte: „bleib fern von diesem Ort“. Und in Anbetracht der gewaltigen Natur, entschied ich mich recht rasch den Rückweg anzutreten. Der ursprüngliche Plan vom Klippitztörl zur Wolfsburger Hütte, über den gesamten Rücken und wieder retour, na das kommt dann zu ruhigeren Verhältnissen…

Und es ist völlig egal ob Kaiserwetter oder Starkwind, das Erlebnis draußen ist`s was es wunderbar und positiv nachhaltig machen.

Und wenn es dann noch so eine einfache Tour wie auf diesen Geierkogel ist, na da macht dann so a bissl Wind auch nix mehr aus 😉

Schneeschuhtour bei Starkwind auf dem Geierkogel, dieser Titel und der Tag bleiben mir lange in Erinnerung…

Jupiduuuu. Natur du bist großartig !

Starkwind Wolkenformationen über der Saualpe und dem Geierkogel mit Blick nach Osten ins Lavanttal

 

 

 

 

Ich sage Danke und freue mich auf viele weitere traumhafte und intensive Erlebnisse

Ein Frohes Neues Jahr 2020

etwas  G R Ü N E S  zum frischen Jahresbeginn

Auf dass es fruchtbar & erfolgreich werde,

mit viel Glück & Gesundheit,

in tiefer Zufriedenheit begleitet wird

 

 

Beim Kozjak Wasserfall bei Kobarit im Soca Valley in Slowenien

Frohe Weihnachten !

besinnliche Weihnachten

WIR Kärntner Bergwanderführer

JA das sind wir,

unser Leben,

unsere Arbeit,

unsere Aufgaben,

unsere Philosophie,

und unsere Verantwortung,

die wir haben um Euch sicher und genussvoll durch unsere wunderbar schöne Natur zu geleiten.

Hier ist er, unser neuer Image-Film, frisch fertig, schaut einfach rein:

Wir, das sind die Kärnten Bergwanderführer

logo_bwf_freigestellt Kopie

Schneeschuhwandern in Kärnten

Schneeschuhwandern am Verditz

soooooo, auf gehts, ab in den Schnee & hinauf in die Berge. Schneeschuhwandern, die Saison hat begonnen.

Wie hier in der Region zu dieser Jahreszeit oft üblich ärgert uns dieses lästige Invasion-, äh diese InversionsWetterLage. Im Tale der trübe Nebel, der lediglich zum stillen Meditieren motiviert. Doch wer Sonne will fährt einfach eine Stufe höher, der macht eine lässige Schneeschuhtour, denn ab 1000Hm heissts dann meisst -juppiduuuu-, da oben strahlt Sie und spendet uns die nötige Energie die wir zum Leben brauchen.

Wir Kärntner Bergwanderführer

bieten Euch dafür natürlich spezielle Touren, spezielles Schneeschuhwandern an, damit Ihr unbeschwert, sorglos und sicher solche Momente erleben könnt.

Schneeschuhtour Verditz_29A9063_webwz

Die Schneeschuhwandern am Verditz
am südlichen Rand der Kärntner Nockberge oberhalb Villachs ist zum Beispiel eine dieser Touren.

Vom Lärchenboden am Verditz geht es aufwärts auf schönen Steigen durch einen traumhaften Lärchen-Fichten-Mischwald bis zur Anhöhe, dem Aussichtspunkt am Schwarzsee auf über 1.800 m Seehöhe. Ein 360 Grad Panorama in die einmalige Kärntner Bergwelt dürfen wir bestaunen und wir lassen unsere Blicke auf den Horizont schweifen, zu den östlichen Gipfeln der Hohen Tauern, den Gailtaler- und Karnischen Alpen, den Karawanken und Julischen Alpen

Wer mag, wer Schneeschschuhwandern mag, hier klicken, Infos holen und gleich anmelden.

 

Jeden Samstag
vom 28.12.19 bis 29.02.20 stapfen wir fröhlich durch den Schnee.

Und – das Ganze Powerd by

 

Logo Trail Adventure mit Subline Kopie

Und wem Verditz nicht genug ist, der klickt hier oben einfach auf die TrailAdvanture Seite. Dort gibt es noch eine Menge anderer Winterangebote. Also, langweilig wird Euch sicher nicht 😉 Euer Naturerlebnis kann starten – JETZT 🙂

Wir freuen uns auf zahlreiche Anmeldung.

Schneeschuhtour Verditz_29A9141_webwz

Schneeschuhtour Verditz_29A9164_webwz

Wie heißt es so schön:

Ich brauche keine Therapie, denn ich gehe einfach in die Berge.

Und da ist etwas wirklich Wahres dran.

Leute geht raus und nutzt die traumhafte Schönheit unserer Natur um Euch vom Alltag zu erholen. Sie dankt es Euch, daß Ihr Sie besucht und dann dankt es Euch Euer Körper durch die grandiose Energiegewinnung. WinWin, also was will man mehr 😉

Schneeschuhtour Verditz_29A9292_webwz

Schneeschuhtour Verditz_29A9335_webwz

Schneeschuhtour Verditz_29A9358_webwz

In diesem Sinne, wünschen ich Euch eine schöne Zeit, wo auch immer Ihr seid, was immer Ihr auch vorhabt.

Schneeschuhtour Verditz_29A9378_webwz

%d Bloggern gefällt das: