MachtMalPause

Staunen (2)

Gewöhnlich versuchen wir, unsere Einsamkeit dadurch zu heilen, dass wir unsere Gefühle von anderen abhängig machen, d.h. dass wir Geselligkeit und Lärm suchen. Das ist keine Heilung. Kehren sie zur Natur zurück, gehen Sie in die Berge. Dann werden sie erfahren, dass Ihr Herz Sie in die weite Wüste der Abgeschiedenheit gebracht hat, wo niemand mehr an Ihrer Seite ist, absolut niemand.

Wenn Sie es schaffen, dort eine Weile zu bleiben, wird die Wüste mit einem Mal in Liebe erblühen. Ihr Herz wird von Freude erfüllt sein und singen. Es wird für immer Frühling sein; die Droge wird verbannt sein: Sie sind frei. Dann werden Sie verstehen, was Freiheit ist, was Liebe ist, was Glück ist, was die Wirklichkeit ist, was Gott ist. Sie werden sehen, Sie werden mehr erfahren als Begriffe, Voreingenommenheit, Abhängigkeit und an etwas zu hängen.

-Anthony De Mello-

·

·

·

·

·

·

Und mit dem zitierten Text möchte ich auf ein wenig Achtsamkeit mit dem Umgang im Leben hinweisen.

Diese Zeilen, die ich nur zu oft versuche zu leben, haben mir tatsächlich ein paar Tränen aus den Augenwinkel gelockt. Die liebe gute Freundin aus Deutschland, die liebe Marion hat sie mir zugeschickt, als Sie auf diese Textpassagen stieß. Ich finde es sehr rührend dass ich ab und an solche oder ähnliche Stücke von Ihr bekomme, immer dann wenn es um den Bezug zum intensiven Naturgenuss geht.

Vielen Dank liebe Marion für diese wunderbaren Zeilen und dass Du auf diesen Wegen immer an mich denkst 🙂·

·

·

·

·

·

·

Wie wahr wie wahr…

Geht in die Natur, geht raus, geht wirklich in die Berge. Ich kann es aus eigener Erfahrung sagen wie wohltuend es ist, unendliche Momente dort oben am Berg zu spüren. In dieser frischen Luft, dieser Ruhe und grenzenlose Freiheit so lang wie möglich zu bleiben.

Andere gehen zur Therapie, ich gehe einfach in die Berge…

Ein sonniges Wochenende wünsch ich Euch

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

Welcome to Piran ! 2.0

& einen sonnig entspannten Sonntag wünsche ich Euch 🙂

Welcome to Piran !

…auch wenn ich nun schon ziemlich viel Male in dieser traumhaften Küstenstadt in Slowenien war, es ist immer und immer wieder ein schönes Erlebnis. Diesmal mit der „großen“ Kamera, als MiniKurzUrlaub Anfang September für 2 Tage. Und wenn das Fotoauge dann noch „offen“ ist, offen für Inspiration, dann ergeben sich mehr als zahlreiche Motive…

welcome to Piran - Jörg Schmöe Fotograf | Bergwanderführer · derschmoee.com · schmoeefoto.com #derfröhlichefotograf

 

Hier geht es zu der Bildergalerie

Déjà-vu

oder TäglichGrüssDasMurmeltier 😉

mit dem Untertitel:

„So schnell vergeht die Zeit“ 😉

Gestern war wieder Stoča-Time, Fotosafari 2. Runde 🙂

Das schöne, die Wetterprognosen für die Soča Region waren an dem Tag, dem 21.07.2018 durchaus so prognostiziert dass es ebenso viel Sinn gemacht hätte sich mit Keks und Kuchen den ganzen Tag vor den Fernseher zu hocken. Doch nein, einfach machen und schauen was passiert 🙂

So habe ich meine lieben Gäste die schon vor Ort irgendwo im Nirgendwo in den slowenischen Highlands am urlauben waren, kurz nach einem heftigen Gewitter begrüßt. Und – bei Regen und Gewitter auch wieder verabschiedet.

Der Rest der Tour, der Hauptakt, die Fotosafari an sich, sie war den ganzen Tag frei von Wasser das von oben kommt.

Wie schön wie fein,

Herz was willst Du mehr…

001_Soca_210718_044_web_wz

002_Soca_210718_IMan@WorkCollage_wz

003_Soca_210718_121_web_wz

& es wird weiter gewandert :-)

Und natürlich auch wieder zum „SoAuf“, wie ich es in der Kurzfassung nenne, zum Sonnenaufgang, diesmal auf der Gerlitzen Alpe – juchuchuchuiiiiii.

Das wirklich Schönste dann für mich ist, in diese zufriedenen und glückselig strahlenden Gesichter meiner Gäste zu schauen. Egal ob es der Mittagskogel ist, den Sie aus dem Tal vom Hotel aus jeden Tag ehrfürchtig betrachten und sich als Stammgäste über Jahre hinweg sagen „da möchte ich irgendwann einmal hoch“. Und wenn Sie dann dort oben stehen, es geschafft haben, das Herz vor Freude übergeht, Sie es kaum fassen können… dann ist dies für mich ein Geschenk, ein Geschenk andere Glücklich gemacht zu haben.

054_img_0984.jpg

Genauso bei den Sonnenaufgangstouren die ganz anders sind, viel stiller, ohne Licht im Dunkeln eine Stunde auf fast kaum sichtbarem Weg zum Gipfel empor. Natur pur, wenn es eine Steigerung gäbe wäre es „purer“. Dann wird es ganz langsam hell der Himmel verfärbt sich, die Gäste frieren ein wenig weil der Wind weht, doch egal, es ist still und ruhig hier oben und irgendwann, dann geht die Sonne auf und wir könnten Hallejulia jubeln. Auch da beobachte ich immer wieder glückselige Freude in den Gesichtern. Schön einfach nur schön….

 

Das Wandern ist des wie noch gleich…

Der August ist hier touristisch Hochsaison. Und so bin ich als Kärntner Bergwanderführer natürlich auch ohne meine große Kamera für Hotels, Tourismusregion und Ihre lieben Gäste in den Kärntner Bergen unterwegs. So wie zB hier, für die Naturel Hotels&Resorts Schönleitn/ Seeleiten am Faaker See.

BergTouren auf den Mittagskogel, mit virtuellem 3D Flug der Tour in Folge ( https://www.relive.cc/view/r10000988489 ). Wanderungen auf den Weltenberg und stärksten Kraftplatz Kärntens, den Mirnock oder zum Sonnenaufgang auf den ZehnerNock am Dobratsch.

Juppiduuu – das Wandern ist des Müllers Lust so heißt es, doch auch der Fotograf hat Freude daran 🙂

SočaValley

& so sah es aus am vergangenen Wochenende bei der FotoSafari im Soča Tal. Eine kleine feine Truppe fröhlich motivierter Menschen ließen sich durch diese imposante Naturschönheit einfach nur berauschen. Und dieser Rausch hält immer noch an 🙂 Auch bei mir. Nun war ich dort schon einige Male, bin aber immer wieder aufs Neue sowas von geflasht von dem was uns die Natur dort wunderbares schenkt… – einmalig 🙂

–> Es gibt im Juli und August noch jeweils einen Termin, also wer Interesse hat, einfach hier unten auf den Link klicken und anmelden, ich freue mich schon jetzt auf eine spannende und erlebnisreiche Tour 🙂

FotoSafari SocaTal

 

 

 

 

 

berauschende Soča

 

 

 

 

 

 

Soca_230618__MG_9021_web_wz

der Kozjak Wasserfall

Soca_230618_0303_web_wz

berauschende Soča

Soca_230618_0744_web_wz

Tolminer Klamm

Soca_230618_0523_web_wz

Most na Soči

 

Soca_230618_0403_web_wz

Most na Soči, Penzion Šterk`s Terrassenblick 🙂

 

 

 

& hier geht es noch zu der BehindTheScenes Galerie

Fotos by: Bettina Nikolic, Ingrid Laußegger, Roland Dutzler, Jörg Schmöe

 

Und unser TourVerlauf, eine RoadMap der etwas anderen Art 🙂

https://www.relive.cc/view/rt10000469235

Highlights der Azoren Fotoreise !

Azoren_03_0930_web_wz.jpg

Hier geht es zur Bildergalerie:

https://derschmoee.com/fotografie/reiseco/azoren/

Wer lieber ein paar Geschichten dazu lesen möchte, auf meinem ReiseBlog habe ich die ersten Artikel dazu veröffentlicht. Schaut doch mal vorbei:

https://schmoeefoto.com/2018/05/12/awieazoren-1v∞/

https://schmoeefoto.com/2018/05/17/awieazoren-2/

https://schmoeefoto.com/2018/06/10/awieazoren-3/

 

Ab ins SočaTal !

socca_0014192_2neu_rgb_fw

Diesen Sommer bin ich wieder mit #schmoeesfotowalk in Slowenien unterwegs.

Wir machen ab Mitte Juni monatlich eine FotoSafari ins Socatal. Von der Quelle, zum Kozjak Wasserfall, in die Tolminer Klamm und noch einiges mehr 🙂 Wer dort schon einmal war weiß wovon ich spreche: Soca, der Inbegriff von TürkisGrünem GebirgsWasser. Kaum mit allen Sinnen wahrzunehmen welch Essenz an Naturschönheit uns dort geboten wird. Und wer dort nich nicht war, hmmmm, einfach mit mir auf Safari gehen, bei mir anmelden und sich genußvoll diesem einmaligen Sinnesrausch hingeben.

Hier geht es zu den Veranstaltungen, freu mich wenn Ihr dabei seid:

FotoSafari SocaTal

FotoWanderung zum Ischnighof

Aichwaldsee

Auch Regional geht es weiter. Mit #schmoeesfotowalk tauchen wir in die Schönheit der Natur rund um den Aichwaldsee ein:

https://derschmoee.com/fotowalks/fotowanderung-ischnighof-23-mai/

%d Bloggern gefällt das: