die aktuellen Kalender 2020 !

die Kalender 2020 …so ganz langsam wird es Zeit, die da ja „relativ“ nach Einstein voranschreitet. Habt Ihr Euch die Frage nach dem passenden Weihnachtsgeschenk schon gestellt? Fehlt es eventuell noch? Wie wäre es mit einem Kalender von den Azoren, Piran, der Soča oder dem BergBlicke Kalender? Sie sind in den Größen von A5 bis A2 erhältlich. Auch als Firmenkalender mit eigenem Branding möglich….

Mount Mangart

…mit dem Untertitel, der Weg ist das Ziel Und so machten wir uns auf, seiner Majestät dem Mount Mangart in Slowenien einen Besuch abzustatten. Eine sportlich fröhliche Truppe der Naturel Hotels&Resorts Schönleitn/ Seeleitn war voller Tatendrang. Allein die Anfahrt über diese atemberaubende Alpenstrasse ist schon eine Reise wert, dafür hatte sich das frühe Aufstehen schon gelohnt. Die Bedingungen waren latent suboptimal, doch TUN und…

Bergtour auf den Mittagskogel

…mit dem Untertitel: Meditative Fernsicht, denn der Weg ist das Ziel! Und ich sage Danke an die durchaus sportlich fitte Truppe Felix, Jens & Philip. Gäste der Naturel Hotels Seeleitn, mit denen ich am Dienstag wieder auf diesen fantatischen Berg gestiegen bin. Das Wetter, es war sehr bewölkt und nebelig, die gigantische Fernsicht dort oben blieb uns leider, bis auf ein paar Ausblicke nach…

Sonnenaufgang auf der Gerlitzen Alpe Teil II

…und es war wieder Donnerstag …und es war wieder traumhaft, wunderbar, einfach nur schön Im Auftrag der Naturel Hotels und Resorts Schönleitn /Seeleitn am Faakersee bei Villach ging es wieder früh des Morgens um 3 Uhr los. Motivierte, doch noch müde Gesichter in die ich blickte, wandelten schon bald Ihr Antlitz in Freude und Glückseligkeit. Als wir dort oben standen und aus dem Dunkeln…

Sonnenaufgang auf der Gerlitzen Alpe

Heute war es mal wieder die Zeit für eine hübsche SonnenAufgangsWanderung auf die GerlitzenAlpe, in der Region Villach oberhalb des OssiacherSees. Mit vergnügt fröhlich und lieben Gästen der Naturel Hotels und Resorts Schönleitn & Seeleitn genossen wir wunderbare Momente am Berg. Momente die bleiben, Momente die glücklich machen. Nicht nur der magsiche Moment wenn Sie erscheint, die Sonne, auch alles drum rum, das Erleben…

Von der Schlucht auf den Gipfel

Ein kleiner Rückblick zu meiner PfingstSonntagTour. Von der Tscheppaschlucht auf den Kosiak und wieder zurück. Ein intensiv ausgefüllter Tag in traumhafter Naturkulisse der Carnica-Region Rosental, mitten in den Karawanken. Mehr geht glaube ich nicht. Zugegeben ein durchaus langer Weg mit ca. 32 km und 2100 Höhenmeter, doch für mich sind diese intensiven Natur- und Bewegungsmomente einfach wunderbar. Die geballte Schönheit und Einmaligkeit der Landschaft…

Sunrise on his Majesty Mittagskogel

– Sonnenaufgang am Mittagskogel – Erinnerung an eine überaus mehr als grenzgeniale Tour zum Sonnenaufgang auf dem Kärntner Mittagskogel. An einem schneelosen Dezembertag im Jahre 2016… Mit dem Untertitel „Aus dem Leben einer Leidenschaft“ 1:30 – Wecker klingeln …auf, raus aus den Federn, Sachen verstauen, frühstücken, um 2 Uhr?, jep, Energievorrat anfuttern ist gefragt. Motor anschmeißen und ab durchs Rosental, zum Start der Tour…

The_Other_Side…

…mir kommt vor, in letzter Zeit bewege ich mich des Öfteren im NaturparkDobratsch… Nun denn, dann schaue ich ihn mir doch einfach mal von der Ferne an 🙂  Genau ihm gegenüber ragt der Hochobir empor. (Mit Blick vom Dobratsch sieht man ihn rechts und kurz vor der Petzen, die am linken Rand der Bergketten ihr Dasein frönt, können Berge des Daseins frönen?, egal….).  Der…

Dobratsch !

Der Dobratsch. In den Gailtaler Alpen, der Hausberg der Villacher, ein so wunderbarer Aussichtsberg mit Rundum-Panorama, dass man eigentlich meint man möge jeden Tag dort hoch um die tolle Aussicht zu genießen. Teil2 Und ab und an komme ich halt aus dem schwärmen nicht mehr raus, wie schon Bertold Brecht meinte: „Die Schwärmerei für die Natur kommt von der Unbewohnbarkeit der Städte.“ Denn ich…

Living In A Dream World

…auf dem Gipfel des Kärntner Dobratsch in den Gailtaler Alpen oberhalb Villachs. Zum Sonnenuntergang wenn es ruhig wird am Berg, ein ganz besonderes Erlebnis. Diese Momente geniesse ich immer und immer wieder in vollen Zügen. Als kleines Geschenk des Universums war es nahezu windstill dort oben auf der Höhe, auf knapp über 2100 Meter. Das erlebe ich tatsächlich recht selten. Meine Finger freuten und bedankten sich…

%d Bloggern gefällt das: