Zum Inhalt springen

artistravel FotoReise Entschleunigung im Grenzbereich 30.09.-06.10.2018

Entschleunigung im Grenzbereich

Faszination der Landschaftsfotografie im sonnigen Süden der Alpen, im Dreiländereck Österreich, Italien und Slowenien

 

Gartnerkofel

Erleben und genießen Sie die Schönheit der Alpenwelt im Dreiländereck Österreich, Slowenien und Italien. Halten Sie die einmalige Naturlandschaft mit Bergen, Flüssen und Seen zu verschiedenen Tageszeiten in spektakulären Bildern fest.

Der sonnige Süden des Alpenlandes, im 3-Länder-Grenzgebiet Österreich – Italien – Slowenien. Hier liegt geballte Schönheit in Form von unglaublicher Natur vor uns, welche wir intensiv genießen und mit unseren Kameras perfekt erfassen werden.

Sei es zu einem Sonnenauf- oder Untergang auf einem der nahegelegen Berggipfel, ein Ausflug in das slowenische Soca Tal, mit seinem gleichnamigen Fluß, der im betörenden Smaragdgrün erstrahlt, ein traditionelles Hochtal oder verzauberte BergSeeBlicke… es gibt reichlich auf unseren täglichen Exkursionen zu entdecken…

Ziel ist es nicht nur, den Umgang mit der Kamera zu intensivieren und die Kunst des Raum-Gestaltens im kleinen Sucherbild, sondern auch das Erden von uns selbst. Das Entschleunigen der Zeit durch das simple, ruhige Beobachten im Einklang mit der Natur, mit dem Warten auf den perfekten Moment. Was dies bedeutet, das werden wir live erspüren und kommen so runter von dem alltäglichen Trubel. Dieser Kurs hat nicht nur bildhaft nachhaltige Wirkung sondern auch mentale.

Was erwartet uns?

Eine besondere Zeit, an besonderen Orten, die wir mit unseren Kameras und Körpern erfahren und erspüren werden.
In entspannter und fröhlicher Stimmung unter Gleichesgesinnten, lernen wir die Kamera kennen, besser kennen oder noch besser kennen. Von Vorteil, aber nicht Voraussetzung, ist es, wenn das Zusammenspiel von Blende, Zeit und ISO schon geläufig sind. So können wir uns schneller um die gestalterischen Elemente kümmern. Wer zusätzliche „Hausaufgaben“ machen möchte, testet seine Kamera im Vorfeld, wie weit der ISO-Bereich ausgereizt werden kann, bevor das fröhliche Rauschen anfängt. Dies ist sinnvoll zu wissen, wenn wir uns in Lichtgrenzbereichen wie der Dämmerung bewegen. Eure Kameraausrüstung sollte im Idealfall vom Weitwinkel bis zum Telebereich, einem zusätzlichen Makro und Stativ, alles beinhalten. Und abseits dieser technischen Anforderungen ist das allerwichtigste die gute Laune und die Freude bei dem, was wir gemeinsam machen, gepaart mit dem kreativen Blick für das, was vor uns liegt. Wir beschäftigen uns mit den verschiedenen Techniken, die es abseits des „P“ Modus gibt, sowie Spezialgebiete wie HDR oder Panorama. Neben diesen technischen Raffinessen wird ein Schwerpunkt auch die Bild-Gestaltung im kleinen Sucherrahmen sein, mit allem, was dazu gehört.

Und unser Umgang mit dem Einklang der Natur. Denn nur, wenn wir eins sind mit der Natur, sind wir auch im Stande Bilder zu kreieren, die genau das widerspiegeln, was wir in dem Momenten erleben, erfühlen. In Pausen werden wir ruhen und uns besinnen. Genauso wie besprechen, in theoretische Materie eintauchen, das fotografierte Material sichten, zum Teil ausarbeiten und es gibt Einführungen in die digitale Bildverarbeitung, denn auch dies ist ein großes und nicht außer Acht zu lassendes Thema.

Zielgruppe: Dieser Kurs richtet sich an Anfänger mit Vorkenntnissen und Fortgeschrittene.
Da es sich schwerpunktmäßig um einen Landschaftskurs handelt, werden wir viel in der Natur und zu Fuß unterwegs sein. Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk sind unbedingt erforderlich. Zudem warme Winterkleidung mit Mütze, Handschuhe, Thermounterwäsche, Schal etc, da es in den Bergen mit langen Stehzeiten bei Sonnenauf- oder Untergängen sehr kalt werden kann. Unsere Exkursionsziele erreichen wir mit Autos. Auch aufgrund der Mautgebühren, die zum Teil anfallen, bietet es sich an, in Fahrgemeinschaften zu fahren. (s. Hinweise im Ablaufplan)

Kurszeiten: Die Kurszeiten und Kursinhalte werden flexibel mit dem Dozenten geregelt und den Lichtverhältnissen und Witterungsbedingungen individuell angepasst. Den vorläufigen Ablaufplan finden Sie oben. Es wird auch zum Sonnenaufgang und in der blauen Stunde fotografiert werden.

Land: Österreich
Ort:  Kärnten/Latschach/Oberaichwald, Faaker See
Unterkunft/Atelier: Naturel Hoteldorf SCHÖNLEITN

Leistungsumfang Hotel und Kurs:
6 Übernachtungen mit Frühstück
Kurs bei einem qualifizierten Kursleiter
Raummiete ist inklusive.

Preis pro Pers. im Appartment mit Bad oder Dusche und WC: 799,- Euro
EZ Zuschlag: 100,- Euro
Begleitperson im DZ mit Frühstück ohne Kurs: 450,- Euro

Anreise ist am Sonntag, Abreise ist am Samstag. Der Kurs geht von Montag bis Freitag. Start um 10:00 Uhr.

Die Mindestteilnehmerzahl für diesen Kurs beträgt 6 Personen. Sie muss bis 2 Wochen vor Kursstart erreicht sein. Die Maximalteilnehmerzahl für diesen Kurs liegt bei 12 Personen.

 

Anmeldung bitte hier:

Entschleunigung im Grenzbereich

 

Jörg Schmöe bei artistravel

die Reisebeschreibung bei artistravel

artistravel

 

 

 

 

 

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: