welcome to the jungle2

 
 
 
 
…mit dem Untertitel „warum denn wenn doch?!…“
 
 
 

 
 
 
 
 

Nein meine Freunde, kein Laos und Kambodscha, kein Guatemala oder Belize, kein Manaos. Hessen! Ja richtig gehört, der Michelsrombacher Wald in Hessen am Fuße des Unesco Biosphärenreservat Rhön vor den Toren Fuldas.

Und das schöne daran, kein Flugzeug zu besteigen und sich auf 10 Stunden dicke Beine holen, neeee, raus aus`m Haus und – in 1 Minute drin da in dem heimischen Dschungel. Prima! Let`s go:

 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 schnupperduft
 
 
 
 
 
 
 
 
 

3 Comments on “welcome to the jungle2

    • 🙂
      Meine Statistik berichtet mir von Zugriffen aus Indonesien, bist Du das Franzi???
      Gruß in die Ferne!

      • Ja, das bin ich. Von Bali aus. Der deutsche Dschungel ist soooo schoen!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: