urban pur – aus dem frankenland

          nürnberg, mitten drin in der frankenmetropole –     ein schönes leben gibt es dort und         ich habe es genossen!:                                         es lohnt sich in die Bilder zum vergrössern mal rein zu klicken es lohnt sich mal…

auf ein neues!

        Schüss Nürnberg, war schön mit Dir! Das Leben hat mir eine neue Aufgabe zugeteilt, sodann ich Dich verlasse. Bleibst mir in schöner Erinnerung und – so attraktiv wie Du bist komme ich Dich bestimmt mehr als einmal besuchen. Ich Rock jetzt mal die Barockstadt Fulda im Dreiländer Eck Hessen Thüringen Bayern, nah an der Rhön, einem durchaus attraktiven Biosphärenreservat –…

Winter – immer noch!

      OK, – man kann es nur schwer leugnen, beim Blick aus dem Fenster und vor allem beim Blick auf die Skala des nach Anders Celsius eingeführten Temperaturmessverfahren, wird einem unmissverständlich klar: es ist Winter  – immer noch! Sodann, träumen wir weiter von tropischen Temperaturen, wohl dem der dort weilen mag, blicken realisationsbezogen auf das vorherrschende Weiß, welches Weiß, welches, nach meinem…

Herbst am alten Kanal

      …genießen wir die Sonne & diesen traumhaften Herbst! Eingefangen bei einer sehr schönen Tour am Alten Kanal, dem Ludwig-Donau-Main-Kanal, beginnend an der südlichen Stadtgrenze Nürnbergs:                                                                        …

…ja ist denn noch

— Aber auf jeden Fall, – der Frühling voll im Gange. Und wer denkt Grün gibt`s nur im Süden, der hat sich wohl getäuscht. Und für Alle Südländer die ich zuletzt beworben, sollt Euch der Überdruss des Grüns mal an die Mauer drängen, so kommet her nach Nürnberg hier, beim Dürer da, da trink ma a Bier! Und das Fränkische Bier ist echt lecker!…

frühling in der stadt

    Der Frühling weiß zu finden mich tief in Stadt und Stein, gießt mir ins Herz den linden fröhlichen Hoffnungsschein.   Manch‘ grüne Wipfel lauschen zwischen den Dächern vor, ein Lerchenklang durchs Rauschen der Stadt schlägt an mein Ohr.   Ein Schmetterling als Bote flattert im Wind vorbei, hinschwebend über das tote steinerne Einerlei.     Heinrich Seidel       & wem…

%d Bloggern gefällt das: