Vojak Gipfel – Wanderung in Kroatien

Heute zeige ich Euch den Rückblick einer traumhaften Wanderung in Kroatien – Sie startete in Moscenicka Draga an der Adria und führte hinauf auf den Gipfel des Vojak. Eine grenzgeniale Tour mitten im Uckagebirge in Istrien.   Vom Meer ab in die Berge !     Vor einigen Jahren, bekam ich von einem Fotografen Kollegen den Tipp, ich solle mal ins Uckagebirge nach Kortion reisen. Dort…

Sonnenuntergang am Kosiak Gipfel – Endlich!

    Seit Anfang März     Seit Anfang März war es der erste richtige Gipfel den ich endlich wieder genießen durfte. Der Entzug war groß. Um so mehr die Freude wieder oben stehen zu dürfen, in endloser Zeit diese Momente inhalieren zu dürfen. DANKE !         Ziel war der Sonnenuntergang. 15 Uhr den Gipfel erreicht, viel zu früh, doch so sollte…

Living in a dream World – Drei Zinnen Dolomiten

Inspiriert vom aktuellen Post der lieben FINDESATZ Bloggerin Marion vom 01.Mai, wo Sie die Frage stellt „Wo ist ein Lieblingsplatz von dir?„ kam mir sofort mein absoluter LieblingsPlatz NO1 ins Hirn gesprossen. Die Drei Zinnen in den Südtiroler Dolomiten. Ein Ort der für mich ganz besonders ist, fast schon magisch. Allein bei dem Gedanken zieht es mich sofort dorthin. Ein Ort wo ich liebend gerne bin,…

Das Spüren des Seins – Hochobir Gipfel

  Das Spüren des Seins. Das Erleben des Moments. Der Genuss des klaren Jetzt. Hoch oben am Berg. Wo die Stille ist. Hoch oben am Berg wo die Luft so rein. Hoch oben wo die Welt so klein. RealitätsverschiebungsTheorie. Hoch oben da wo der Seelenfrieden naht. Momente die ich nie missen möchte. Sie machen frei, sie lassen ruhig werden. Ich danke für diese Momente….

#MyDailyWalk – März

In Zeiten wie diesen ist für mich der Berg-Entzug enorm und die Sehnsucht nach der Höhe, der Luft dort oben, den Ausblicken und der Ruhe, des Seelenfriedens den ich dort oben immer erleben darf, wächst täglich… In Zeiten wie diesen heißt es fit bleiben und sich freuen auf die Zeit danach, sie wird kommen und dann rufen die Berge wieder. Fit bleiben heißt, sich…

Schneeschuhtour bei Starkwind auf dem Geierkogel

…und da erinnere ich mich an eine etwas stürmische Starkwind Schneeschuhtour Anfang 2018 auf den Kärntner Geierkogel. Am nördlichen Rand der Saulape, oberhalb des Klippitztörls. Gerade jetzt ist sie mir wieder in den Sinn gekommen, da ich in dieser Region demnächst mal wieder unterwegs sein möchte. Eine geschmeidige und recht einfache Runde, die man aber bei Bedarf, von der Weglänge her, extrem ausdehnen kann – Sofern, ja…

die aktuellen Kalender 2020 !

die Kalender 2020 …so ganz langsam wird es Zeit, die da ja „relativ“ nach Einstein voranschreitet. Habt Ihr Euch die Frage nach dem passenden Weihnachtsgeschenk schon gestellt? Fehlt es eventuell noch? Wie wäre es mit einem Kalender von den Azoren, Piran, der Soča oder dem BergBlicke Kalender? Sie sind in den Größen von A5 bis A2 erhältlich. Auch als Firmenkalender mit eigenem Branding möglich….

Südsteirische Weinstrasse

  …an der Südsteirischen Weinstrasse. Ein Besuch dieser traumhaften Ecke der Steiermark ist schon eine eigne Reise wert. Ganz besonders zu dieser Jahreszeit im Herbst. Denn das Licht der Sonne hüllt die so wunderbar goldgelb gefärbte Landschaft, durch Ihre intensiven Strahlen, in ein ganz besonderes Licht. Die Lässigkeit des Lebens tut sein Übriges, um sich dort mehr als wohl zu fühlen. „Steirische Toskana“ wie…

Mount Mangart

…mit dem Untertitel, der Weg ist das Ziel Und so machten wir uns auf, seiner Majestät dem Mount Mangart in Slowenien einen Besuch abzustatten. Eine sportlich fröhliche Truppe der Naturel Hotels&Resorts Schönleitn/ Seeleitn war voller Tatendrang. Allein die Anfahrt über diese atemberaubende Alpenstrasse ist schon eine Reise wert, dafür hatte sich das frühe Aufstehen schon gelohnt. Die Bedingungen waren latent suboptimal, doch TUN und…

Sonnenaufgang auf der Gerlitzen Alpe Teil II

…und es war wieder Donnerstag …und es war wieder traumhaft, wunderbar, einfach nur schön Im Auftrag der Naturel Hotels und Resorts Schönleitn /Seeleitn am Faakersee bei Villach ging es wieder früh des Morgens um 3 Uhr los. Motivierte, doch noch müde Gesichter in die ich blickte, wandelten schon bald Ihr Antlitz in Freude und Glückseligkeit. Als wir dort oben standen und aus dem Dunkeln…

%d Bloggern gefällt das: